It’s time to rock – der Saisonstart naht!

Es ist etwas still geworden in der letzten Zeit auf dieser Seite – das hat diverse Gründe: Zum einen floss eine ganze Menge Zeit in die Uni, einige Klausuren, wie z.B. Statistik oder Anatomie wollten vorbereitet werden, zum anderen hatte ich trotz allem noch ein dreiwöchiges Trainingslager auf Fuerteventura auf dem Programm und auch sonst galt es natürlich in der vorlesungsfreien Zeit das Training weiter voranzutreiben. Eine Doppelbelastung, die nicht mehr allzu viel Platz für Freizeit und andere Aktivitäten offen ließ. Seit einer Woche hat das Semester nun wieder begonnen und auch meine Saison geht in die Startlöcher – höchste Zeit für ein Update hier!

Die Weiten Fuerteventuras... keine besonders reiche Vegetation

Zuerst einmal möchte ich mich bei Martin bedanken, der mir das Trainingslager auf Fuerteventura unter ganz besonderen Bedingungen ermöglicht hat! Ich hatte auf jedenfall eine Menge Spass und auch wenn ich die Insel doch etwas karg fand, bin ich doch über meine Entscheidung dort mein Trainingslager abzuhalten sehr glücklich, weil es mir vorallem trainingstechnisch fast optimale Temperaturen beschert hat, während in der Heimat bei -20°C an ein ähnliches Training überhaupt nicht zu denken gewesen wäre. Mit dem stetigen Wind hatte ich auch zu jeder Zeit einen anspruchsvollen Trainingspartner.

Das nenne ich mal Motivation!

Dann möchte ich mich bei Sailfish für das Vertrauen bedanken, es ist gut zu wissen, dass es im Wettkampf auf jedenfall nicht am Material scheitert! Ich denke angesichts des Fotos muss ich keine weiteren Erklärungen dafür abgeben, warum ich, wie wohl jeder Sportler, leuchtende Augen bekommen habe, angesichts dessen was ich da vor mir hatte! Gutes neues Material ist doch immer wieder ziemlich motivierend und ich freue mich schon auf weiteren Sponsorenpakete!

Ich freue mich auf jedenfall schon ziemlich auf meinen ersten Saisonhöhepunkt im Kraichgau – einen Wettkampf, den ich bisher nur in der kürzeren Variante kenne; ich bin gespannt was mich dort noch erwartet! Aber zuerst einmal stehen für diesen Monat noch zwei Wettkampfwochenenden im Laufen und Schwimmen an, bis es dann im Mai an die ersten Triathlons und die letzten Schritte in Richtung Kraichgau geht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s