Die Saison naht, die Grundsteine werden gelegt!

Auch diesen Winter ist es wieder ziemlich ruhig geworden auf meiner Homepage. Dabei hat sich in der Zwischenzeit doch einiges getan. Nach meinem letzten Triathlon am Walchsee hatte ich ursprünglich noch einen Halbmarathon geplant, dieser musste aber aufgrund von Knieproblemen leider für mich ausfallen. Da sich die Ursachenforschung etwas hingezogen hat, habe ich erst mal komplett auf Wettkämpfe verzichtet und bin erst Dezember wieder ins Wettkampfgeschehen eingestiegen. Inzwischen sind die Probleme am Knie behoben und ich kann seit einigen Monaten wieder schmerzfrei trainieren.
logo-proathletes-dunkel3!

Mein sportliches Umfeld hat sich diesen Winter ebenfalls etwas verändert. Ich habe den Trainer gewechselt und werde nun direkt in Köln von Sebastian Zeller und ProAthletes betreut. An dieser Stelle geht jedoch ein großer Dank an meinen alten Trainer Sebastian Hess, mit dem ich eine gute Zeit hatte, in der ich vieles gelernt habe. Aufgrund der großen Entfernung und damit verbundenen Schwierigkeit, das Training auf ein noch professionelleres Niveau zu bringen, haben wir im Einverständnis Ende des Jahres die Zusammenarbeit beendet.

Stuttgarter Silvesterlauf 2013
Stuttgarter Silvesterlauf 2013

Nun noch eine kleine Zusammenfassung über meine letzten Wettkämpfe: Beim Silvesterlauf in Stuttgart konnte ich trotz gerade überstandener Erkältung eine solide Leistung abrufen und beendete die 11km in 37:09min (6.). Ein kleiner, aber gut besetzter Crosslauf Anfang Februar endete mit dem gleichen Resultat. Als nächstes stand für mich die DMS der Schwimmer auf dem Plan. Die Strecken (400m Lagen – 5:24min und 200m Schmetterling – 2:30min) waren etwas ungewohnt, die Zeiten trotzdem ganz vernünftig. Ein Ausrufezeichen gelang mir beim offiziell vermessenen 5km-Lauf in Porz, den ich in 15:39min absolvierte. Eine umfangreiche Trainingswoche später kam ich beim ebenfalls vermessenen 10 km- Karnevalslauf in Mönchengladbach dann nur noch auf 33:19min, bei dem sich die Müdigkeit der Vorwochen dann deutlich bemerkbar machte. Jetzt geht es nach einer ruhigen Woche für knappe 4 Wochen nach Sizilien. Dort werde ich sicher noch mal eine Menge Grundlagenkilometer für die kommende Saison sammeln können.

5km-Lauf in Porz
5km-Lauf in Porz

Zurzeit dreht es sich aber nicht nur um die Ausführung des Sports, sondern ich habe im Winter mein Studium der Sport-wissenschaften ein gutes Stück voran gebracht. Im kommenden Semester werde ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit auch eine Studie durchführen, deren Ergebnisse im Triathlon Magazin erscheinen werden, ihr könnt also gespannt sein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s