Top 10 im Weltklassefeld von Heilbronn – die Vorbereitung läuft!

Schwimmausstieg Challenge Heilbronn
Schwimmausstieg Challenge Heilbronn – by triathlon – Insider. Coach. Experte.

Mit Startnummer 10 und damit mit einem klaren Ziel bin ich am Sonntag ins Rennen bei der Challenge Heilbronn gegangen. Beim Schwimmen ging es ordentlich los, so war ich bis zur Wendeboje noch an einer Gruppe dran, verlor auf dem Rückweg aber etwas den Anschluss. Mit Platz 11 und gerade mal einer Minute Rückstand auf die Spitze, kam ich dann aus dem Wasser. Rein ins Parkhaus und die Treppen hoch, fand ich mich, kaum aus dem Treppenhaus heraus, schon auf dem Boden desselbigen wieder. Es war höllisch glatt. Mit etwas weniger Schwung ging es dann zum Rad und hinaus.

Radstrecke Challenge Heilbronn
Radstrecke Challenge Heilbronn

Die nächsten Kilometer konnte ich immer eine 3er Gruppe vor mir beobachten, die ca. 20 Sekunden Vorsprung hatte. Dieser Abstand veränderte sich nicht in großem Maße, bis nach rund 12km Sebi Kienle bei mir auftauchte. Da dieser nicht, wie schon öfters erlebt, in Überschallgeschwindigkeit an mir vorbei flog, versuchte ich sein Tempo mit zu gehen, was für eine gewisse Zeit auch möglich erschien. Wenige Minuten später waren wir dann auch fast an der Gruppe dran, als sich durch ein wohl unglückliches Schaltmanöver auf das kleine Blatt meine Kette verfing und ich es nicht schaffte, sie unterwegs wieder auf das Blatt zu bekommen. Die Folge war ein kurzer Zwischenstopp auf der Straße, um das Ganze manuell zu erledigen. Wenns dann schon mal nicht läuft, kommt auch eins zum anderen, so dass ich ab und zu ein Stocken beim Treten merkte. Wie ich später beim Auschecken feststellen musste, hatte sich meine hintere Bremse leicht gelöst und war etwas schief, was das Stocken durch eine schleifende Bremse verursachte.

Laufstrecke Challenge Heilbronn
Laufstrecke Challenge Heilbronn

Trotz allem konnte ich noch an Position 12. vom Rad steigen und als ich nach einem guten zweiten Wechsel aus dem Parkhaus heraus kam, sah ich zwei Athleten nur wenige Sekunden vor mir. Schon auf dem ersten Kilometer konnte ich beide überholen. Die letzten 20km passierte praktisch nichts mehr. Ich tat mir nicht mehr extrem weh, da die Abstände nach vorne groß waren und der große Zug im Schritt auch gefehlt hat. Mit einer Zeit von unter 1:18h kann ich auch hier ganz zufrieden sein. Es war auf jeden Fall eine gute Vorbereitung für Roth. Mit noch etwas Formfestigung und ein paar kleinen technischen Upgrades bin ich dafür auf jeden Fall auf dem richtigen Weg!

Noch ein paar Worte zu meinen anderen Rennen der Saison, die im wesentlichen jedoch durch meine Langdistanz-vorbereitung geprägt waren: Beim ersten Rennen (Teamsprint) in der 1. Bundesliga in Buschhütten verfeuerte ich mich erfolgreich auf dem Rad, musste aber, bedingt durch einen Radsturz im Team, beim Laufen voll durchziehen und dementsprechend etwas leiden. Leider nur der 13. Platz für das Team. Der nächste Teamsprint in Gütersloh (2. Bundesliga) verlief etwas kontrollierter, ich ging in keiner Disziplin über meine Grenzen und wir konnten uns mit einer ordentlichen Leistung den 2. Platz sichern. In Harsewinkel startete ich das erste Mal dieses Jahr alleine und auf der Kurzdistanz. Mit guten Leistungen in allen Disziplinen konnte ich das nicht besonders stark besetzte Rennen mit 5min Vorsprung für mich entscheiden. Aufgrund von Verletzungen musste ich dann im Kraichgau nochmal für unser Team in der 1. Bundesliga einspringen. Beim Schwimmen erwischte ich einen gebrauchten Tag und schaffte es gerade noch in die 5. Gruppe. Auf dem Rad arbeitete ich mich im Alleingang dann zur nächsten Gruppe vor und brachte noch einen ordentlichen Lauf ins Ziel. Zumindest diesmal Platz 12 für das Team.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s