Große Ziele, großer Partner und ein kleiner Rückblick

Bevor ich mich noch heute in meine Flitterwochen verabschiede, möchte ich einige Dinge, die zum Teil auch noch ganz frisch sind, loswerden.

Zu Beginn noch ein paar Worte zu meiner vergangenen Saison. Das Ende verlief leider nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Bei meinem letzten großen Rennen des Jahres, der Challenge Almere-Amsterdam, musste ich schon nach 6km auf dem Rad mit einem Defekt aussteigen, den ich nicht beheben konnte. Das war mein erstes DNF außerhalb von Stürzen überhaupt und eines, dass mich noch lange angefressen hat. Mein Plan noch einen Alternativwettkampf zu machen, wurde von meinem Körper auf Grund leichter Verletzungen vereitelt. Ich habe daraufhin beschlossen nichts übers Knie zu brechen, mich auszukurieren und in Ruhe in die neue Saisonvorbereitung zu starten.

JM4

Rückblickend kann ich wohl meine erfolgreichste Saison vorweisen. Ich habe bei der Challenge Roth mit einem 12. Platz Overall, einem 8. Platz der DM-Wertung und einer Zeit von 8:34h einen guten Einstand auf der Langdistanz verzeichnen können. Mit dem Breisgau Triathlon habe ich eine Mitteldistanz gewonnen, die vor mir schon einige große Namen in der Siegerliste gesehen hat.

Inzwischen bin ich voll auf das nächste Jahr fixiert und habe mir auch einiges vorgenommen. Die ersten Höhepunkte des nächsten Jahres werden der Ironman Frankfurt und der Ironman 70.3 Kraichgau sein!

Des weiteren darf ich stolz verkünden, dass ich ab dem nächsten Jahr dem neuen Giant Triathlon-Team angehören werde. Ich freue mich schon sehr auf die Kooperation und bin mir sicher, dass mir das helfen wird noch einen großen Schritt nach vorn zu machen!

JM1

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei meinen ganzen anderen Sponsoren bedanken, insbesondere der Firma Sailfish, die mich in den letzten Jahren tatkräftig unterstützt haben und mich auch in Zukunft weiter unterstützen.

Auch geht jetzt meine neue Mappe offiziell online, vielen Dank an dieser Stelle auch an Udo Benz und FriendsOnBikes!

Zum Abschluss möchte ich nochmal auf den tollen Film hinweisen, den Markus Haist mit mir dieses Frühjahr auf Sizilien für das ZDF gedreht hat. Vielen Dank auch dafür!

Ich wünsche euch allen ein frohes Fest, einen guten Rutsch ins Jahr 2016 und bleibt gesund!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s